Die Trennungslügen und ihre wahren Bedeutungen

Trennungslügen durchschauen

Insbesondere für junge Menschen, die noch nicht über genügend Erfahrungen bei Trennungen verfügen, haben wir an dieser Stelle eine Auflistung der häufigsten Trennungslügen mit ihren wahren Bedeutungen zusammengestellt. Eigentlich haben Trennungslügen nur den Zweck die Trennung für beide Partner leichter zu machen.
Auch hat diese Zusammenstellung der häufigsten Trennungslügen keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Allgemeingültigkeit. Vielleicht liegt dies in Deinem konkreten Fall anders, aber aus Erfahrung haben wir die gängigsten Trennungslügen zusammengestellt, damit Du möglichst nicht auf diese Augenwischereinen reinfällst:

Trennungen auf Probe

Dies ist nichts als Augenwischerei und nur ein „Schluß machen“ durch die Hintertür. Denn während der Verlassene in der „Beziehungspause“ häufig alle Ursachen für die Beziehungsprobleme bei sich sucht und gewesenes sehr kritisch reflektiert, ist für den anderen Partner die Beziehung in der Regel längst beendet. Er hatte beim Trennungsgespräch nur nicht den Mut zu dieser endgültigen Entscheidung zu stehen. Es handelt sich um ein Spiel auf Zeit um sich vom Partner Abstand und Luft zu schaffen. Nur sehr selten finden die Paare wieder ernsthaft zu einander, denn nun reicht ein kurzes Telefonat oder eine SMS um die Sache endgültig zu beenden.

"Laß´ uns Freunde bleiben … "

Die klassische Trennungslüge. Das ist der Spruch, der bei einer Trennung in den seltensten Fällen ernst gemeint ist, führt für den Verlassenen unweigerlich zur vorprogrammierten Enttäuschung. Während der Verlassene sich an diesen Strohhalm klammert und auf einen eventuellen Neuanfang hofft, ist es für den anderen, wie bei der Trennung auf Probe, nur ein Spiel auf Zeit.
Bedenke immer: Einen "Freundschaft" ist nicht das Gleiche wie die Liebe die Du erwartest. Wenn Du auf dieses Angebot eingehst wirst du auf jeden Fall enttäuscht. Über einen langen Zeitraum. Spätestens wenn der Expartner eine neue Beziehung beginnt, gibt es für Dich ein ganz böses Erwachen.

"Es gibt keine/n Neue/n… "

In Beziehungen in denen es schon länger krieselt ist für einen die Aussicht auf einen neuern Partner oft der ausschlaggebende Grund die Beziehung zu beenden. Der neue Partner in spe ist aber nur eine Art Katalysator der den ausschlaggebenden Impuls zur Trennung gibt. Denn ein „nahtloser Übergang“ in eine neue Beziehung reduziert die Trennungsschmerzen erheblich. Ein Großteil der Partnerschaften werden durch eine neue Beziehung beendet.
Ein Trost für Dich: Insbesondere nach einer langen Beziehung, haben solche neuen Beziehungen statistisch keine lange Dauer, denn auch der Expartner benötigt Zeit für sich um die alte Beziehung zu verarbeiten. Solche Beziehungen sind in der Regel nur kurzweilige Übergangsbeziehungen.

"Du bist einfach zu gut für mich… "

Frei übersetzt heißt dies nichts anderes als: „Die Beziehung mit Dir ist mir zu langweilig! Ich möchte mich mal so richtig austoben“. In den meisten Fällen in denen dies als Trennungsgrund angegeben wird steht ein neuer Partner schon auf Abruf bereit.

"… es liegt an mir, nicht an Dir. Es liegt an mir"

Der jenige der die Beziehung beenden möchte stellt sich als beziehungsunfähig dar. Dabei meint er/sie aber nur eine Beziehung unter den gegenwärtigen Umstanden, bzw. mit der/m aktuellen Partner/in.

"Du du wirst sehen, ohne mich geht es dir besser"

Das mag rein rationell so sein. Insbesondere wenn der Ex-Partner charakterlich wissentlich nicht gut für einen ist. Wenn jedoch wahre Gefühle im Spiel sind, sieht die Sache ganz anders aus. Im günstigsten Fall ist nur das Ego verletzt.

"Ich brauche etwas mehr Zeit für mich..."

Dies ist ein weiterer Klassiker unter den Trennungslügen. Wenn diese Aussage getätigt wird ist in der Regel bereits eine Dritte Person im Spiel. Die Beziehung hat in der Vorzeit so stark gelitten, dass sich der Partner bereits anderweitig orientiert hat. Dieses vermeintliche Spiel auf Zeit gibt dem Partner die Gelegenheit in aller Ruhe die Bindung zur neuen Partnerin zu testen. Nur wenn diese absolut katastrophal verläuft kommt der Ex-Partner ggf. zurück.

"Leider keine Zeit für eine Beziehung"

... einfach keine Zeit für eine Beziehung."
Dies ist zwar keine klassische Trennungslüge, aber diesen Spruch kombiniert mit einem tiefttraurigen Blick, den kennt wohl jeder. Du kannst dir jedoch sicher sein, wenn du der/die Traumpartner/in wärest, wäre auch Zeit für eure Beziehung da. Die Ausrede ist nur ein Vorwand um den Status quo der Beziehung oder Freundschaft nicht zu verändern.
Er/sie ist an einer weitergehenden Beziehung mit dir nicht interessiert, möchte dir die wahren Gründe aber nicht nennen.

Sexuelle Unzufriedenheit

"Der Krug geht solange zum Wasser bis er bricht." Einer der häufigsten Trennungsgründe, besonders in jüngeren Jahren ist die sexuelle Unzufriedenheit. D.h. ein Partner erhält nicht die sexuellle Zuwendung die er sich verspricht, oder die er für angemessen hält. In der Regel wird er versuchen seinen Anspruch nach sexueller Zuwendung durchzusetzen. Wird dies mehrfach zurückgewiesen, begibt sich der Partner still und heimlich auf die Suche nach Alternativen um dieses Grundbedürfnis nach Zuwendung zu befriedigen.
Eines Tages, wenn der Partner eine Alternative gefunden hat, ist die Beziehung plötzlich zu Ende. Oder, in einer langjährigen Beziehung, oder wenn Kinder im Spiel sind, siehst du dich plötzlich mit einer Affäre konfrontiert.

Vorgeschobene Trennungsangst

"Ich habe Angst, dich irgendwann zu verlieren, darum ist es besser wir trennen uns."

Ein großartiger Spruch, den man auf den ersten Blick sogar ernst nehmen könnte. Schließlich ist dieses Beziehungsende wir ein Kompliment formuliert. Natürlich versucht man in der Situation die Befürchtung sofort als unbegründet abzutun. Meist steckt jedoch mehr dahinter... Entweder ein konkreter Trennungswunsch weil die Beziehung nicht so läuft wie es gewünscht wird.
Sehr häufig ist es aber auch ein Erpressungsversuch, denn nicht selten wird die vermeindlich bevorstehende Trennung einseitig als Vorwand benutzt die Beziehung enger zu gestallten.

Familiäre Gründe

"Meine Eltern haben etwas gegen unsere Beziehung und meine Familie ist mir wichtig."

Egal ob diese Behauptung vorgeschoben ist oder nicht, diese Liebe hat keine Aussicht auf ein Happy End. Der Partner hat sich entschlossen die Beziehung zu beenden und vielleicht sind die kulturellen- oder sozialen Hintergründe so verschieden, die Liebe auf jeden Fall mittel- oder Lanffristig ausseinander gehen würde. Meist kommt auch in dieser Zeit keine Freude, Harmonie und gegenseitiges Vertrauen auf. Solchen Partnerschaften fehlt die langfristige Perspektive.

Mehr Zeit für Freunde

"Ich möchte mehr Zeit mit meinen Freunden verbringen."

Heißt im Klartext nicht anderes als: Die Beziehung mit dir ist mir zu langweilig, ich wäre lieber Single. Denn ich möchte mal wieder mit meinen Freunden richtig auf die Rolle gehen. Feiern, andere Frauen/Männer treffen und meinen Marktwert schätzen. Vielleicht ist für mich ja noch was besseres drin als du. Du bist mir nicht gut genug.

Nach den Trennungslügen lies auch folgende Artikel

Teaserbild

Den Ex zurück. Totsicher und garantiert. Egal, wie lange Du und dein Ex schon getrennt seid, hi...

Mehr Infos
Teaserbild

Im weitesten Sinne ist eine Beziehung mit Drogen zu vergleichen. Wenn man an sie gewöhnt ist, is...

Mehr Infos
Teaserbild

Du willst den Neuanfang mit deiner Exfreundin oder Frau? Dann findest du hier den perfekten W...

Mehr Infos
Teaserbild

Die alte Beziehung schnell überwinden. Mit einer Übergangsbeziehung oder einer neuen großen Liebe. Du hast die Wahl.

Mehr Infos

Den Traummann beim Universum bestellen

Bild

Den Traummann einfach beim Universum bestellen

Was wäre wenn du deinen Traumman einfach beim Universum bestellen könntest?

Du denkst "Das gibt es nicht?" und "Das funktioniert dich nicht?"

Oh doch. Erfolgreiches Wünschen ist keine esoterische Spinnerei, sondern eine Tatsache. Eine Tatsache, die durch die Quantenpysik bewiesen worden ist. Wir erschaffen unsere Zukunft mit unseren Gedanken. Darum ist es für dich eigentlich auch ganz einfach den richtigen Partner in dein Leben zu ziehen. Du musst halt nur wissen wie. Das geeigneteste Mittel dazu ist die geführte Traummann-Meditation. Mit ihr potenzierst du deine Gedankenkraft auf deinen Wunsch-Partner und eine erfüllte Beziehung. Darum wirkt diese einmalige Meditation, nach dem Gesetz der Anziehung, wie ein ein starker magischer Beziehungs-Magnet, mit dem du genau den Partner in dein Leben ziehst, den du dir für dich wünscht. Hier geht es zu deiner Traummann-Meditation.