Den Ex-Zurück gewinnen. Vermeide diese Fehler

Häufige Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest, wenn du deinen Partner zurückgewinnen willst.

Es ist erst ein paar Tage her, dass er ging, und du hängst noch voll im Gefühlschaos. Du solltest auf keinen Fall aus diesem Chaos heraus ganz spontan irgendwelche Schritte starten- gerade das machen viele falsch. Die Gefühle fahren Achterbahn und statt sich erst einmal zu besinnen und sich eine Strategie zurechtzulegen, beginnen sie mit irgendwelchen kläglichen Versuchen völlig ohne Plan und Ziel.

ex partner zurück

Einige Frauen gehen hin, weinen und jammern, betteln den Partner an sie wieder zurückzunehmen. Das gefällt keinem Mann denn die Mitleidstour zieht bei ihnen nicht. Männer finden Tränen und emotionale Entgleisungen eher befremdlich und fühlen sich dadurch unsicher. Wenn dies dann nichts gebracht hat, schlagen die Frauen um und schreien und jammern vielleicht noch mehr. Streiten mit ihrem Ex-Partner herum und auf diese Weise machen sie noch mehr kaputt, was meistens gar nicht mehr zu reparieren ist. Worte können nämlich stärker und nachhaltiger verletzen, als man glaubt.

Die nächste Kurzschlussreaktion ist dann der Versuch den Ex-Partner eifersüchtig zu machen und sich in irgendwelche Affären zu stürzen, wobei einige Frauen da sogar vor dem besten Freund des Mannes keinen Halt machen. Wo und wie das enden kann, braucht man hier wohl nicht zu erwähnen, auf keinen Fall endet es damit, dass Du Deinen Ex zurückbekommst. Dann hast Du ihn endgültig verloren und das willst Du ja nicht.

Ein weiterer Fehler ist es, dem Partner hinterher zu laufen und schon fast zum Stalker zu werden. Natürlich gibt es Situationen, in denen es nicht anders möglich ist, als mit dem Ex Kontakt auf zu nehmen. Zum Beispiel dann, wenn es wichtige administrative Dinge zu klären gibt oder wenn es um die gemeinsamen Kinder geht. Aber auch dabei kann man vernünftig vorgehen und das ist trotz aller Emotionen der Knackpunkt, die Vernunft sollte immer Oberhand behalten.
Ein weiterer häufig gemachter Fehler bei Beziehungen, die in die Brüche gingen, ist die Sache mit dem Bekannten- und Freundeskreis. Es ist klar, dass es immer zwei Lager gibt, nämlich die einen, die zu dir halten, und die anderen, die zu deinem Partner halten.

Völlig falsch und absolut daneben ist es, sich in seinen Bekanntenkreis einzuschleichen und dort miese Stimmung zu verbreiten, indem du deinen Ex schlecht machst. Immerhin ist bei ganz nüchterner Betrachtung festzustellen, dass wohl auf beiden Seiten etwas schief gelaufen ist. Wobei es nicht möglich sein wird genau herauszufinden, wer wie viele und welche Fehler gemacht hat. Das geht in der Regel einfach nicht.

Dieses Verbreiten von schlechter Stimmung und die versuchte Manipulation von anderen ist erst recht ein absolutes NO GO, wenn Kinder aus der Beziehung hervorgegangen sind. Die Kinder leiden ohnehin schon mehr als du selbst, da muss das nicht sein. Wer hinter dem Rücken des Partners schlecht über ihn redet, muss damit rechnen, dass die Chancen einer erneuten Annäherung Richtung null sinken.

Stattdessen sind wir ja jetzt damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass deine Beziehung mit deinem Partner wieder eine Renaissance erlebt.

Teaserbild

Den Ex zurück. Totsicher und garantiert. Egal, wie lange Du und dein Ex schon getrennt seid, hi...

Mehr Infos
Teaserbild

Im weitesten Sinne ist eine Beziehung mit Drogen zu vergleichen. Wenn man an sie gewöhnt ist, is...

Mehr Infos
Teaserbild

Du willst den Neuanfang mit deiner Exfreundin oder Frau? Dann findest du hier den perfekten W...

Mehr Infos
Teaserbild

Insbesondere wenn man verlassen worden ist, fühlt es sich toll an wenn der Expartner plötzlich w...

Mehr Infos